Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

06. Juli 2022

FRUIT LOGISTICA 2023: Anmeldeschluss für Aussteller steht vor der Tür

Die Zeit um sich Standflächen für die FRUIT LOGISTICA 2023 zu reservieren, auf der sich der internationale Fruchthandel unter dem Motto „All in One" treffen wird, läuft demnächst ab.

Nach dem erfolgreichen Restart der führenden Fachmesse für den weltweiten Fruchthandel findet vom 8. bis 10. Februar 2023 in Berlin das größte Zusammentreffen von Einkäufern und Fachbesuchern der Branche statt.

Im April zog die Veranstaltung trotz Pandemiebeschränkungen mehr als 40.000 Einkäufer und Fachbesucher aus rund 130 Ländern und mehr als 2.000 Aussteller aus 87 Ländern an. Fast 90 Prozent der Fachbesucher gaben an, dass sie eine erneute Teilnahme planen. Die Tatsache, dass 79 Prozent von ihnen Führungspositionen innehatten und 85 Prozent aus dem Ausland kamen, machte die Veranstaltung zum besten Ort, um ein wahrhaft globales Publikum von Entscheidungsträgern persönlich zu treffen.

Kein Wunder also, dass sich Unternehmen aus der gesamten globalen Fruchthandelsbranche bereits ihre Standfläche für die FRUIT LOGISTICA 2023 gesichert haben. Und da nur noch wenige Wochen bis zum Anmeldeschluss am 31. Juli 2022 bleiben, haben diese Aussteller eine garantierte Chance, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und wertvolle Kontakte zu den Besten der Branche zu knüpfen - und das alles an einem Ort.

„Die FRUIT LOGISTICA ist für uns so bedeutend, weil unsere wichtigsten Stakeholder und Konkurrenten auf dem Markt dort sind und wir unsere Innovationen vorstellen können", sagt Santiago Patino Arevalo von Bayer Crop Science. "Es ist großartig, wieder mit Menschen von Angesicht zu Angesicht sprechen zu können."

Da so viele Menschen und Unternehmen aus der gesamten Branche an einem Ort zusammenkommen, ist die FRUIT LOGISTICA auch der beste Ort, um Ideen und Innovationen zu entdecken, die dazu beitragen, die aktuelle Wirtschaftskrise zu bewältigen und neue Wachstumschancen zu sichern. „Ich bin besonders gespannt auf die neuen Technologien, die sich mit allen Stationen der Wertschöpfungskette beschäftigen", so Adegboyega Daniel Sodade vom nachhaltigen Handelsverband Coleacp.

Die Teilnahme an der FRUIT LOGISTICA 2023 ist die beste Möglichkeit, Innovationen einem weltweiten Publikum vorzustellen. Der Anmeldeschluss für Aussteller ist der 31. Juli 2022. Die Formulare für die Standanmeldung sind hier zu finden.

Über die FRUIT LOGISTICA
Die FRUIT LOGISTICA ist die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel und bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Obst- und Gemüsebranche, vom Erzeuger bis zum Point of Sale ab. Auf der FRUIT LOGISTICA 2022 haben über 2.000 Aussteller aus 87 Ländern ihre Produkte, Dienstleistungen und technischen Lösungen präsentiert. Mehr als 40.000 Einkäufer*innen und Fachbesucher*innen aus 115 Ländern haben an der Veranstaltung teilgenommen. Die nächste FRUIT LOGISTICA findet vom 8. bis 10. Februar 2023 in Berlin statt.

Über die Messe Berlin
Seit 200 Jahren ist Berlin Messestandort, seit vielen Jahrzehnten einer der wichtigsten weltweit. Als landeseigene Messegesellschaft konzipiert, vermarktet und veranstaltet die Messe Berlin jedes Jahr hunderte Live-Events. Der Anspruch ist es, auf allen Veranstaltungen den Besucherinnen und Besuchern ein herausragender Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse zu geben und faire Bedingungen für Jede und Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World.