Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

FRUIT LOGISTICA Spotlight - Die Premierenbühne für alle Neuheiten

"Spotlight"- Darin können Ausstellende ihre Premieren und Neuheiten unentgeltlich vorstellen. Dazu zählen Produkte und Dienstleistungen, die erstmals auf der Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels präsentiert werden. Die exklusive Übersicht von Premieren und Neuheiten stellt neue und weiterentwickelte Produkte, Anlagen, Verfahren, Systeme, Techniken und Technologien sowie Dienstleistungen, Aktionen und Kampagnen in Wort und Bild vor. "Spotlight" richtet sich zur journalistischen Nutzung an Medien, aber auch an Fachbesuchende, die ihren Messebesuch so noch gezielter planen können.

Das waren die Spotlights der FRUIT LOGISTICA 2022:

Produktgruppen anzeigen

Verlässlicher Schutz für empfindliche Früchte

Verlässlicher Schutz für empfindliche Früchte
Die Beschichtung VitaFresh Botanicals von Agrofresh schützt Früchte wie eine zweite Schale.

Eine intakte Schale bewahrt die Qualität und den Geschmack von Früchten. Sie schützt vorm Austrocknen und in der Folge vor Gewichtsverlust. Bei der Entwicklung von VitaFresh Botanicals ließ sich Agrofresh von der natürlichen Schutzmembran inspirieren. Die neue Beschichtung für Zitrusfrüchte, Avocados oder Mangos ist essbar und pflanzenbasiert. Der Control-TecTM Applicator von Agrofresh trägt die Schutzschicht gleichmäßig auf. Sie trocknet in Minutenschnelle und verlängert die Lebensdauer der Früchte, auch bei langen Transportwegen. Lebensmittelabfälle werden reduziert und die Qualität der Ware bleibt erhalten.

Agrofresh
FR-Saint Denis
Halle 21., Stand D-02

Kontakt: Patricia Borredá
Telefon: +34 648 271477
pborreda@agrofresh.com
www.agrofresh.com

Schwarze Schale, roter Kern

Schwarze Schale, roter Kern
Die neue Tomatensorte RedNoir™ von BASF hat eine schwarze Schale und rotes Fruchtfleisch.

Tomaten sind das beliebteste Gemüse in Deutschland. Kein Wunder also, dass immer wieder neue Sorten den Markt erobern. Mit RedNoir™ stellt BASF eine ungewöhnliche Frucht vor: Außen schwarz, innen kräftig rot entspricht sie rein äußerlich nicht dem typischen Bild einer Tomate und sorgt damit für Abwechslung auf dem Teller. Die fast kugelrunde Frucht ist zwischen 70 und 90 Gramm schwer. Sie hat keinen Saft und besteht ausschließlich aus Fruchtfleisch. Ihr Umami-Geschmack macht sie zu einer wertvollen Zutat für unterschiedliche Gerichte. Gesundheitsbewusste Verbraucher*innen werden RedNoir™ als Quelle für Antioxidantien wie Vitamin C, Lycopin und Anthocyane schätzen.

BASF
NL- Nunhem
Halle 1.2, Stand B-20

Kontakt: Carlos Bonilla Bartret
Telefon: +34 677 562 056
carlos.bonilla@vegetableseeds.basf.com
www.nunhems.de

Ein Bett für Beeren

Ein Bett für Beeren
Die neue Erdbeer-Schale von BelOrta besteht aus recyceltem PET.

Empfindliche Früchte wie Erdbeeren benötigen eine optimale Verpackung, sonst nehmen sie leicht Schaden und verderben. Zugleich möchten immer mehr Verbraucher die Umwelt schonen und möglichst wenig mit Abfällen belasten. Diesen Spagat löst das Unternehmen mit einem neuen Erdbeerbehälter, der zu 100 Prozent aus recyceltem PET besteht. Das Material wurde aus Getränkeflaschen und anderen Kunststoffabfällen gewonnen. Die Erdbeerverpackung ist vollständig recycelbar und kann entsprechend entsorgt werden. So schafft das Unternehmen einen Kreislauf, der Umwelt und Früchte gleichermaßen schont.

BelOrta
BE- Sint-Katelyne-Waver
Halle 27, Stand B-06

Kontakt: Glenn Philips
Telefon: +32 15 565271
glenn.philips@belorta.be
www.belortaprofessional.be/

Effizienter Anbau im Gewächshaus

Effizienter Anbau im Gewächshaus
Nutzt den Platz im Gewächshaus aus: der Tray Spacer von Bosman van Zaal

Die Fläche in Gewächshäusern ist begrenzt. Um sie optimal auszunutzen, hat Bosman van Zaal den BVZ Tray Spacer entwickelt. Dabei handelt es sich um ein patentiertes, wiederverwendbares Tablett, das sich schachbrettartig erweitern lässt. So wird die Anbaufläche dem Wachstum der Pflanzen angepasst. Indem sie in der gleichen Schale bleiben, wird das Risiko verringert, dass ihre Wurzeln beim Umpflanzen Schaden nehmen. Bosman van Zaal kann alle für die Automatisierung von Gewächshäusern notwendigen Maschinen liefern. Eine leichte Reinigung der Schalen ermöglicht einen erneuten Einsatz.

Bosman van Zaal
NL-Aalsmeer
Halle 8.1, Stand B-03

Kontakt: Ben van der Heide
Telefon: +31 297 344 344
sales@bosmanvanzaal.com
www.bosmanvanzaal.com

Sicherer Transport für frische Früchte

Sicherer Transport für frische Früchte
Die perforierte SB3 Palettenbox von Craemer ermöglicht einen sicheren Transport von Früchten

Mit der SB3 Palettenbox stellt Craemer eine Innovation für den Transport von Früchten vor. Aus lebensmittelechtem Polyethylen gefertigt, ist sie dank besonders stabiler Wand- und Bodenstärken extrem robust. Durch die perforierten Wände wird der Inhalt belüftet. Durchdachte Details wie die innen abgerundeten Ecken schützen die verderbliche Fracht. Die SB3 lässt sich leicht stapeln und reinigen. Sie ist wahlweise mit drei Kufen oder neun Füßen erhältlich und wiegt je nach Ausführung 41 oder 39 Kilogramm. Der 79Zentimeter hohe Behälter hat ein Fassungsvermögen von 610 Litern und eine Nutzlast von 700 Kilogramm. Das universelle Stapelsystem macht sie zudem kompatibel mit einer Vielzahl von anderen Behältern. Optional gibt es die Box auch mit Transponder.

Craemer
DE- Herzebrock-Clarholz
Halle 21., Stand E-07

Kontakt: Petra Adibelli
Telefon: +49 5245 43129
petra.adibelli@craemer.com
www.craemer.com

Plastikarmer Schutz für Beeren

Plastikarmer Schutz für Beeren
Mit neuen, plastikarmen Verpackungen leistet Driscoll’s einen Beitrag zum Umweltschutz.

Beeren gehören zu den empfindlichsten Früchten und benötigen daher beim Transport einen besonders intensiven Schutz. Der Beeren-Produzent Driscoll’s stellt auf der FRUIT LOGISTICA eine neue Verpackungslinie vor, die mit 94 Prozent weniger Kunststoff auskommt als bisherige Schalen. Sie besteht aus recyceltem, FSC-zertifiziertem Karton. Zugleich können sich Verbraucher*innen dank einer transparenten Folie von der Qualität des Inhalts überzeugen. In der Kategorie Blaubeeren erweitert Driscoll’s sein Angebot um eine Snackbox mit handlichem Tragegriff, die sogar mit 98 Prozent weniger Plastik auskommt. Mit seinen nachhaltigen Verpackungsinnovationen möchte das vor mehr als 100 Jahren in Kalifornien gegründete Unternehmen einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Driscoll’s DEMEA
NL-Breda
Halle 1.2, Stand C-05

Kontakt: Marieke Appel
Telefon: +31 85 217 000
mappel@driscolls.eu
https://followthefinest.driscolls.eu

Besser vernetzt

Besser vernetzt
Die App Eurocirce digitalisiert die Prozesse in der gleichnamigen Genossenschaft.

Gemeinsam mit dem Sofwareentwickler Greentop hat die italienische Genossenschaft Eurocirce eine App entwickelt, die das globale Management der Erzeuger verbessern soll. Die Anwendung erleichtert den Austausch von Dokumenten und digitalisiert Prozesse. Dadurch wird es einfacher, Waren nachzuverfolgen, Zertifizierungen auszutauschen sowie Erträge und den Anbau zu verwalten. Auch die Kommunikation unter den Mitgliedern erleichtert die App. Sie können einander Ratschläge geben und aktuelle Informationen teilen. Mit der digitalen Anwendung nutzt die 1979 für die Produktion und den Handel mit Frischgemüse gegründete Genossenschaft die Vorteile der Digitalisierung für sich und verbessert die Bedingungen für ihre Mitglieder.

Eurocirce
IT- Terracina
Halle 4.2, Stand A-09

Kontakt: Simona Barbisan, Angela Rita Laganà
Telefon: +39 0773 756222, +39 06 89995048
sbarbisan@eurocirce.it, ufficio.stampa@greentop.it
www.eurocirce.it, www.greentop.it

Virtueller Assistent fürs Getreidelager

Virtueller Assistent fürs Getreidelager
Mit EVA, kurz für Easy Virtual Assistant, unterstützt Hotraco Betreiber von Getreidelagern

Hotraco erweitert sein Automatisierungssystem Croptimiz-r für die Getreidelagerung um das Zusatzmodul EVA. Die Abkürzung steht für Easy Virtual Assistant. Mit dem neuen intelligenten Assistenten können Landwirte und Betreiber von Getreidelagern schneller, einfacher und effektiver auf veränderte Bedingungen reagieren. EVA hilft, gleich zu Beginn des Lagerungsprozesses die optimalen Grundeinstellungen vorzunehmen. Während der gesamten Saison hat der Lagerbetreiber immer aktuelle Informationen über die Situation im Lager zur Hand und kann schnell handeln. Dies führt zu weniger Lebensmittelverschwendung und Energieverbrauch.

Hotraco

Halle 5.1, Stand B-20

Kontakt: Puck Deumens
Telefon: +31 77 327 5020
p.deumens@hotraco.com
www.mooij-agro.com

Online-Dimensionsmesssystem mittels LiDAR, GPU und KI

Online-Dimensionsmesssystem mittels LiDAR, GPU und KI
Die Caliper-Technologie ermöglicht eine automatische Vermessung, Kalibrierung und Sortierung.

Die Bestimmung der Größe von Lebensmitteln ist wichtig für eine genaue Sortierung. Das innovative, international tätige Unternehmen Konatic hat eine neue Maschine entwickelt: Caliper. Ein automatisches Online-Dimensionsmesssystem für Schüttgüter auf einem Förderband. Berührungslose dreidimensionale Messung durch Verwendung von LiDAR, GPU und mittels artifizieller Intelligenz ohne Kalibrierungsaufwand. Caliper ist durchaus nicht kostenaufwendig und lässt sich einfach in bereits vorhandene Förderbandsysteme integrieren

Konatic
FR-Vourles
Halle 22, Stand F-11

Kontakt: Guillaume Bathelet
Telefon: +33 4 82 53 70 68
customer@konatic.com
www.konatic.com

Sauberer Salat

Sauberer Salat
Die Vorwaschmaschine GEWA AF von Kronen reinigt Blattgemüse schonend und wassersparend.

Verzehrfertige Salatmischungen aus dem Kühlregal sind beliebt. Eine Herausforderung für die Hersteller ist es, die feinen Blätter gründlich zu reinigen, ohne sie mechanisch zu belasten. Nur so bleiben das frische Aussehen und die Vitamine erhalten. Um schwimmende, blättrige Produkte schonend von Zellsaft, Sand und Erde zu befreien, hat Kronen mit der Vorwaschmaschine GEWA AF ein neuartiges Waschsystem entwickelt. Durch die spezielle Einfüllrutsche wird das Produkt von Wasser umhüllt, somit ein Untertauchen gewährleistet und das Blattgemüse ohne Knick- oder Druckstellen gewaschen. Die Maschine kann Produktionsspitzen abfedern und stoßweise auch größere Salatmengen bearbeiten, zum Beispiel 400 bis 1500 Kilogramm Babyleaf oder drei Tonnen Eisberg-Salat pro Stunde. Dabei beträgt das Wasser-Produkt-Verhältnis nur 4 zu 1. Das Hygienic Design ist auf dem neuesten Stand, zum Beispiel durch ein einfach zu reinigendes Luftsystem.

KRONEN
D-Kehl am Rhein
Halle 3.1, Stand B-05

Kontakt: Christina Maier-Streif
Telefon: +49 7854 9646-161
christina.maier-streif@kronen.eu
www.kronen.eu

Ab in die Kiste

Ab in die Kiste
Kuku International Packaging stellt Kartons aus natürlichen Materialien vor.

Eine Alternative zu Kunststoffverpackungen stellt Kuku International Packaging auf der FRUIT LOGISTICA vor. Die Kartons für frische Früchte bestehen aus natürlichen Materialien. Dank der Netze aus Leinen- oder Zellulosefasern können Verbraucher*innen den Inhalt sehen. Die Früchte bekommen Luft und können „atmen“. Geeignet sind die Kartons für alle Arten von Verpackungsmaschinen und gewährleisten zum Beispiel Zitrusfrüchten wie Mandarinen einen sicheren Transport. Darüber hinaus erstreckt sich das Angebot des Unternehmens auf Netze für Äpfel, Zwiebeln und Schalotten. Es bietet Papier- und Netzrollen an, die kompatibel mit Verpackungsmaschinen sind.

Kuku International Packaging
IT- Crevalcore
Halle 6.2, Stand A-03

Kontakt: Serena Ruppi
Telefon: +39 051 6830969, +39 345 7442980
www.kintpack.com

Nachhaltige Schale für gesunden Salat

Nachhaltige Schale für gesunden Salat
Die neue Verpackung des „Family Salad“ von La Linea Verde enthält Prevented Ocean Plastic.

Für seine fertige Salatmischung „Family Salad“ hat La Linea Verde eine neue Verpackung im Programm, die zum Teil aus Prevented Ocean Plastic besteht. Dabei handelt es sich um ein Recyclingmaterial aus Kunststoff, der an Küsten gesammelt wurde und somit nicht das Meer verschmutzt. Die aufklappbare Schale enthält Salat, der als Beilage für drei bis vier Personen ausreicht. Da sich in der Schale kein Kondenswasser bilden kann, bleibt der Inhalt länger frisch und behält sein ansprechendes Aussehen. Die Schale ist komplett recycelbar. Das Etikett auf der Verpackung gibt klare Informationen über ihre Eigenschaften und ermutigt die Verbraucher*innen, sich am Recyclingprozess zu beteiligen.

LA LINEA VERDE
IT - Manerbio (BS)
Halle 4.2, Stand D-02

Kontakt: Valérie Hoff
Telefon: +39 030 9373611
v.hoff@lalineaverde.it
www.lalineaverde.it/en/

Reines Wasser für gesunde Pflanzen

Reines Wasser für gesunde Pflanzen
Nanobubbles reinigen Bewässerungssysteme gründlich und chemiefrei.

Um Bewässerungssysteme sauber zu halten, sind Nanobubbles eine effiziente Alternative zu chemischen Reinigern. Ein einzelnes Bläschen ist 2500 mal kleiner als ein Salzkorn, mit dem menschlichen Auge also nicht zu erkennen. Trotzdem entfalten die Blasen eine starke Kraft. Das Unternehmen Moleaer entwickelt die Nanobubble-Technologie im industriellen Maßstab für eine nachhaltige Pflanzenproduktion. Die Mini-Bläschen verbessern die Wasserqualität und –klarheit. Sie reichern das Wasser mit Sauerstoff an, bekämpfen Algen und verhindern, dass sich ein Biofilm bildet. Das wirkt sich positiv auf die Pflanzen aus: Die Wurzeln wachsen besser, die Pflanze nimmt mehr Nährstoffe auf. Die Neo™-Nanoblasengeneratoren von Moleaer sind in drei Konfigurationen erhältlich, je nach Branche, Gewässer und Anforderungen an die Qualitätskontrolle.

Moleaer
USA-Carson
Halle 8.1, Stand A-11

Kontakt: Jenn Fisher
Telefon: +1 775 420 7540
jenn.fisher@moleaer.com
www.moleaer.com

Vom Acker auf den Teller

Vom Acker auf den Teller
Die App Mylagro erleichtert Landwirten die Direktvermarktung ihrer Produkte.Mylagro

Immer mehr Menschen möchten wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Eine Möglichkeit, Endverbraucher mit Produzenten zu verbinden, ist die kostenlose App Mylagro. Landwirte erstellen darauf ein Hofprofil und bewerben ihre Produkte. Händler, Restaurants, Hotels und Endverbraucher können sie direkt beim Produzenten online bestellen. Mylagro möchte mit seinem Angebot auch kleineren Farmen die Gelegenheit geben, vom wachsenden Trend zum E-Commerce zu profitieren. Mit einem eigenen Logistik-Service soll die Auslieferung spanischer Frischwaren innerhalb der in EU in 24 bis 72 Stunden möglich sein.

Mylagro
ES-Barcelona
Halle 5.1, Stand A-13

Kontakt: Hernan Gomez
Telefon: +34 932 20 80 69
hernan.gomez@mylagro.com
www.mylagro.com

Vertikal gewachsene Erdbeeren

Vertikal gewachsene Erdbeeren
Vera Berry von Netled ermöglicht den vertikalen Anbau von Erdbeeren.

Der vertikale Anbau von Früchten hat viele Vorteile: Er verbraucht wenig Platz, verspricht ganzjährige Erträge, ist weniger anfällig für Ernterisiken und kann bei richtiger Handhabung sehr effizient sein. Das finnische Unternehmen Netled ist auf Lösungen für Vertical Farming im industriellen Maßstab spezialisiert. Es bietet bereits Lösungen für den Anbau von Blattgemüse und Kräutern an. Mit Vera Berry stellt es eine vertikale Anbaulösung für Erdbeeren und Sorten mit einem vergleichbaren Platzbedarf wie arktische Himbeeren oder sogar Schnittblumen vor. Das elegant gestaltete System funktioniert vollautomatisch von der Beleuchtung bis zur Bewässerung. Pestizide und Herbizide sind nicht notwendig. Vera Berry wird im Jahr 2023 erhältlich sein.

Netled
FI-Pirkkala
Halle 8.1, Stand B-05

Kontakt: Sanna Andersson
Telefon: +358 40 358 4976
sanna.andersson@netled.fi
https://netled.fi/

Farbige Fruchtschalen

Farbige Fruchtschalen
Die R-PET Obstschalen-Zubehörlinie A4-Q18 ist in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Sicher wie in einem Nest sind Früchte in der neuen Obstschalen-Zubehörlinie A4-Q18 von Novapack Sud aufgehoben. Die runden Verpackungselemente bestehen aus recyceltem PET und fallen durch ihre personalisierbaren Farben auf. Die Fruchtschalen können als Einlage in Kunststoffverpackungen zum Einsatz kommen. Sie schützen das Obst aber auch, wenn es in Stretchfolie oder einem Schlauchbeutel verpackt wird. A4-Q18 eignet sich für alle runden Obstsorten wie Äpfel, Granatäpfel, Orangen oder Khaki. Die praktische Darreichung im Viererpack kommt modernen Haushalten entgegen und ermöglicht einen sicheren Transport.

Novapack Sud s.r.l.
IT-Vittoria
Halle 4.2, Stand C-09

Kontakt: Lisa Pisani
Telefon: +39 3389209239, +39 0932985353
export@novapacksud.it
www.novapacksud.it

Mehr Platz für Frisches

Mehr Platz für Frisches
Penta-Plast zeigt seine neuen Agri Bins.

Mit seinem neuen Produkt Agri Bins 113x113 Gran Volume geht Penta-Plast auf die Bedürfnisse der Agrarindustrie nach großen Erntebehältnissen ein. Die Kunststoff-Boxen eignen sich auch für die Obst- und Gemüsebranche. Sie bestehen aus widerstandsfähigem Kunststoff, sodass sie sich vielfach wiederverwenden lassen. Ihr Material ist recycelbar und entspricht hohen Hygienestandards. Agri Bins gibt es in drei unterschiedlichen Höhen von 58, 63 und 76 Zentimetern. Sie sind in verschiedenen Farben verfügbar, die sich an die Wünsche des Kunden anpassen lassen. Penta-Plast ist seit 1985 am Markt und verkauft seine Produkte EU-weit. Es ist bei CO.N.I.P. (National Consortium Plastic Packaging) gelistet und setzt sich für die Verwertung nicht mehr verwendeter Verpackungen und ihr Recycling ein.

# Nachhaltigkeit

Penta-Plast srl
IT- S.Agata Feltria (RN)
Halle 4.2, Stand D-02

Kontakt: Andreea Radu
Telefon: +39 0547 699040
info@pentaplast.it
www.pentaplast.it

Gesunde Knolle

Gesunde Knolle
Mit der Marke Miss Tata möchte der portugiesische Kartoffelverband internationale Märkte erobern.

In Portugal finden Kartoffeln beste Bedingungen zum Wachsen vor: nährstoffreiche Böden, das ganze Jahr über Sonne und atlantisches Klima. Zum ersten Mal stellt der portugiesische Kartoffelverband Associação da Batata de Portugal auf der FRUIT LOGISTICA Miss Tata vor. Die Marke möchte portugiesische Kartoffeln in Europa bekannter machen. Die Kartoffeln wachsen zwischen Mai und August und kommen ohne Konservierungsstoffe aus. Angebaut werden sie sowohl im Inland als auch nahe der Küste. Vorerst ist die Vermarktung ist auf sieben strategische Märkte ausgerichtet: Frankreich, Deutschland, Spanien, die Niederlande, Polen, die Vereinigten Arabischen Emirate und Angola.

Porbatata
PT- Lourinhã
Halle 5.2, Stand C-09

Kontakt: Ana Rute Silva
Telefon: (+351) 910 488 337, (+351)914 22
porbatata@porbatata.pt, marketing@porbatata.pt
www.porbatata.pt

Sichere Kennzeichnung für Lebensmittel

Sichere Kennzeichnung für Lebensmittel
Die Print On-Demand®-Technologie von Sinclair ermöglicht das Etikettieren vor Ort.

In einer automatisierten Verkaufs- und Logistikkette spielen Bar- und Chargencodes eine immer wichtigere Rolle. Sie auf die Produkte aufzubringen, bedeutet allerdings einen nicht unerheblichen Aufwand für Hersteller und Händler. Dank der Print On-Demand®-Technologie von Sinclair lassen sich Etiketten im Handumdrehen drucken. Das System hilft Herstellern Lagerkosten zu senken, da sie nicht mehr unterschiedliche Etikettendesigns parat haben müssen. Stattdessen stellt das innovative Gerät ein Blanko-Etikett bereit, das es direkt am Ort der Anwendung mit variablen Daten bedruckt und damit die Produkte beklebt. Im Thermodirektverfahren arbeitet die Maschine mit einer Geschwindigkeit von bis zu 720 Stück pro Minute. Print On Demand®-Etiketten sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich und erfüllen die EU- und FDA-Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit für den direkten Kontakt mit Obst und Gemüse.

Sinclair International
UK-Norwich
Halle 4.1, Stand B-08

Kontakt: Duncan Jones
Telefon: +44 1603726400
sinclairinfo@sinclair-intl.com
www.sinclair-intl.com

Blumenkohl am Stil – gesund und praktisch

Blumenkohl am Stil – gesund und praktisch
Der Blumenkohl iStem von Syngenta ist essbar samt Stamm und hat einen nussigen Geschmack.

Mit einer neuen Blumenkohlmarke möchte Sygenta den Genuss des gesunden Gemüses vereinfachen. iStem ist laut dem Unternehmen „essbar von Kopf bis Fuß“. Unter dem Namen hat Syngenta Blumenkohlsorten vereint, die Seitentriebe entwickeln. Das bedeutet, vor dem Genuss muss der Kunde keine Stiele entfernen. Er kann die gesamte, leicht portionierbare Frucht genießen. Auf dem 13 Zentimeter langen grünen Strunk befindet sich eine vier Zentimeter lange weiße Spitze. Ist der Blumenkohl momentan in 250-Gramm-Packungen verfügbar, wird er in Zukunft auch in Mikrowellenbeuteln sowie Gemüsemischungen auf den Markt kommen. Er zeichnet sich durch einen nussigen Geschmack aus, ist reich an Ballaststoffen und immunstärkendem Vitamin C.

Syngenta
NL-Enkhuizen
Halle 1.2, Stand D-16

Kontakt: Jérémie Chabanis
Telefon: + 33 (0)7 86 88 70 29
jeremie.chabanis@syngenta.com
www.syngenta.com

Kühlung ohne Emissionen

Kühlung ohne Emissionen
In Zügen können Waren ohne zusätzliche Emissionen gekühlt werden.

Wie können verderbliche Waren nachhaltig mit dem Zug transportiert werden? Dieser Frage spürte ein Team der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) nach. Es hat eine Lösung entwickelt, mit der der Strom der Lokomotive die Produkte emissionsfrei auf Temperatur hält, egal ob die Ware in Reefer Containern oder Reefer Sattelaufliegern verstaut ist. Über weite Strecken erfolgt der Bahntransport bereits mit diesen neu in Europa zugelassenen und erprobten Wagen. Die Waren werden durch das Eisenbahnverkehrsunternehmen überwacht. Kosten für Dieselgeneratoren entfallen. Alle auf der Straße oder im Schiff nutzbaren Behälter können weiterverwendet werden. So ist ein schneller unkomplizierter Umstieg auf den emissionsfreien Transport möglich.

Technische Universität Berlin (TU Berlin)
DE-Berlin
Halle 20., Stand A-19

Kontakt: Markus Hecht
Telefon: +49(30)31425150
markus.hecht@tu-berlin.de
www.schienenfzg.tu-berlin.de

Reisebegleiter für frische Früchte

Reisebegleiter für frische Früchte
Der Non-Lithium 5G-Tracker von Tive begleitet frische Waren sicher auf dem Transport.

Aus Sicherheitsgründen und um die Umwelt zu schonen verzichtet die Firma Tive auf Lithium-Ionen-Batterien in ihren Produkten. Auf der FRUIT LOGISTICA stellt sie ihren ersten Non-Lithium 5G-Tracker vor. Das Gerät gibt auf einer einfachen Benutzeroberfläche Echtzeiteinblicke in den Standort, die Temperatur, die Feuchtigkeit, die Erschütterungen und das Licht, das auf die Transportgüter trifft. All diese Faktoren können die Haltbarkeit beeinflussen. Die integrierte 5G-Technologie ermöglicht eine punktgenaue Sendungsverfolgung. Das macht den Transportprozess transparent. Kunden können ihn gegebenenfalls optimieren, zum Beispiel im Hinblick auf nachhaltigere und kostengünstigere Lösungen. Der Tracker stellt zudem sicher, dass die Sendungen pünktlich und vollständig ankommen. Er ist zum Einzel- und Mehrweggebrauch geeignet.

Tive
USA-Boston
Halle 23, Stand A-15

Kontakt: Greg Hustler
Telefon: +44 7888869861
greg.hustler@tive.com
www.tive.com

Unter einer Decke

Unter einer Decke
Die strahlend weiße TLX2-Thermodecke schützt verderbliche Waren vor Sonnenlicht.

Auf ihrer oft langen Reise vom Produzenten zum Händler und Verbraucher müssen frische Waren mit den unterschiedlichsten Klimabedingungen zurechtkommen. Hitze, Kälte, Feuchtigkeit, Insekten oder Licht können ihre Haltbarkeit maßgeblich beeinflussen. Die strahlend weiße TLX2-Thermodecke schützt temperaturempfindliche Waren vor direktem Sonnenlicht. Sie begünstigt ein gesundes Mikroklima, da sie zugleich wasserdicht und atmungsaktiv ist. So können sich Luft und Wasserdampf problemlos austauschen und der Feuchtigkeitsgehalt im Inneren der Palette erreicht keine schädlichen Werte. Auch gegen Diebstahl oder Manipulation kann die Decke einen ersten Schutz bieten. Die TLX2 lässt sich einfach lagern und bei Bedarf recyceln.

TLX Cargo
UK-Bolton
Halle 8.2, Stand A-16

Kontakt: Thomas Hunt
Telefon: +44 (0) 07947 687744
thomas.hunt@tlxinsulation.co.uk
www.tlxcargo.com

Präzise Gewichtsbestimmung

Präzise Gewichtsbestimmung
Mit den neuen Wiegetischen von TopControl lassen sich Waren effizient verpacken.

Mit seinen neuen, smarten Wiegetischen gestaltet TopControl den Verpackungs- und Umpackprozess einfacher und effizienter. Die aus robustem und hygienischem Edelstahl gefertigten Tische kommen integriert in eine Verpackungslinie oder alleinstehend zum Einsatz. Besonders übersichtlich macht den Verpackungsprozess die integrierte Systemwaage, die mittels LED-Anzeige mit Farbskala das passende Gewicht, beziehungsweise die fehlende oder überschüssige Menge anzeigt. So fällt es leicht, in kürzester Zeit die richtige Menge in Schalen zu füllen. Die Tische entsprechen den Normen der Lebensmittelindustrie. Sie lassen sich ergonomisch an den Bedienenden anpassen. So geht die Arbeit leichter und schneller von der Hand, Kosten können gesenkt werden.

TopControl
IT-Terlan
Halle 4.1, Stand D-06

Kontakt: Christine Dorigoni
Telefon: +39 393 952 7073
marketing@topcontrol.it
www.topcontrol.it

Prima Klima im Gewächshaus

Prima Klima im Gewächshaus
Das LedFan Toplighting System von Tungsram Operations gleicht die Temperatur im Gewächshaus aus.

Wer Tomaten oder Gurken unter voller LED-Beleuchtung anbaut, hat häufig mit einem Wärmeverlust zu kämpfen. Durch die Infrarotstrahlung von HPS-Lampen verlieren die Pflanzen zudem an Feuchtigkeit. Hier setzt das LedFan Toplighting System von Tungsram Agritech an. Das Gerät profitiert einerseits von der hohen Effizienz der LEDs und gleicht andererseits die Temperatur aus, indem es Luft von oberhalb der Leuchten über die LED-Module zurück nach unten zur Pflanze bläst. So entsteht eine Warmluftdecke, die die Wärme länger in der Kultur hält. Auf diese Weise kann sie eine höhere Wassermenge aufnehmen. Das LedFan Toplighting System hilft Gemüseproduzenten Heizenergie zu sparen und arbeitet selbst energieeffizient.

Tungsram Operations
HU-Budapest
Halle 8.1, Stand B-17

Kontakt: Krisztina Jávorszki
Telefon: +36202353880
kriszti@super11.hu
https://tungsram.com/

Effizient säen

Effizient säen
Die Sämaschine ANTHEA1600 von Urbinati füllt 1.600 Schalen pro Stunde.

Mit der Hochleistungssämaschine ANTHEA1600 stellt Urbinati nach eigenen Angaben die schnellste Sämaschine auf dem Markt hinsichtlich der Stundenproduktion vor. Dank spezieller Abmessungen werden die Schalen quer zur Vorschubrichtung auf dem Förderband angeordnet. Das ist zusammen mit der perfekten Modulation der einzelnen Arbeitsphasen der Grund, warum die Maschine eine Produktion von 1.600 Schalen pro Stunde erreicht. Damit die Arbeit kontinuierlich ablaufen kann, verfügen die Tanks zum Füllen und Abdecken der Schalen über ein großes Fassungsvermögen. Das entlastet die Arbeitskräfte. Ein hydropneumatischer Endstapler beschleunigt und stabilisiert die Stapelung der Schalen.

Urbinati
IT- San Mauro Pascoli
Halle 5.1, Stand B-10

Kontakt: Davide Barotti
Telefon: +39 334 6159392
davide.barotti@urbinati.com
www.urbinati.com

Frischer Saft aus frischen Früchten

Frischer Saft aus frischen Früchten
Frischen Saft presst die Big Top von Zumoval aus Orangen, Granatäpfeln, Grapefruits und Zitronen.

Die neue Maschine BigTop hat Zumoval speziell für Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte und Convenience Stores entwickelt. Sie kann bis zu 28 Orangen, Granatäpfel, Grapefruits und Zitronen in der Minute auspressen, ohne dass sie beim Wechsel zwischen den Früchten gereinigt werden müsste. Grund dafür ist ein selbstreinigendes Duschsystem. Das doppelte Fruchtfleisch-Filtersystem reinigt den Saft automatisch von Kernen und Fruchtfleisch. Kund*innen können ihren Saft an einem robusten Selbstbedienungshahn eigenständig abfüllen. Dank eines 0,75-PS-Motors, einem Getriebe aus Stahl und einem Aluminiumgehäuse ist die Maschine laut Hersteller wartungsfrei. Um die Big Top unabhängig von einem festen Wasseranschluss nutzen zu können, hat Zumoval zusätzlich ein tragbares Wasserversorgungssystem entwickelt.

Zumoval
ESP- Paterna (Valencia)
Halle 6.1, Stand A-03

Kontakt: Bart Wijnia
Telefon: +34 638544699
sales@zumoval.com
www.zumoval.com